„Netzwerk der studentischen Interessenvertretungen für Studieren-de mit Behinderung und chronischer Erkrankung NRW“ gegründet!

Hier eine super Sache, an der wir uns auch beteiligt haben:

Inklusive Bildung auf allen Ebenen! „Diese Forderung der UN- Behinder-tenrechtskonvention“, so eine Teilnehmerin, „verpflichtet die Hochschu-len in NRW, die Teilhabe behinderter Menschen zu ermöglichen und stellt eine große Herausforderung dar, welche auch von den studenti-schen Interessenvertretungen mit gestaltet wird. Dafür müssen wir die vielfältigen Kompetenzen in NRW bündeln und Synergieeffekte nutzen.“

Aus diesem Grund fand Ende August an der Fachhochschule Düsseldorf (FH D) das erste Vernetzungstreffen der studentischen Vertreter_innen für die Belange behinderter und chronisch kranker Studierender statt. Von der Arbeitsstelle Barrierefreies Studium (ABS) der FH D und dem kombabb-Kompetenzzentrum Behinderung – Studium – Beruf NRW initi-iert und organisiert, fanden sich studentische Vertreter_innen aus ganz NRW zusammen, um ein neues Netzwerk zu gründen. Ziele sollen der Erfahrungsaustausch, gegenseitige Unterstützung und Stärkung der In-teressenvertretungen sowie die Arbeit als politisches Gremium zur Ver-besserung der Situation Studierender mit Behinderung und chronischer Erkrankung sein. Die zahlreichen Teilnehmenden tauschten ihre Erfah-rungen als studentische Vertretungen aus und diskutierten sehr enga-giert und motiviert über Missstände wie z.B. fehlende Nachteilsaus-gleichsregelungen beim Übergang vom Bachelor- zum Masterstudien-gang oder über die Sorge, sich als „behindert“ bzw. „chronisch krank“ zu „outen“. Die Netzwerk-treffen finden halbjährlich statt.

Ansprechpartner/innen:
Björn Brünink, ABS der FH D, bjoern.bruenink[at]fh-duesseldorf.de

Christiane Schneider, kombabb-Kompetenzzentrum NRW, christiane.schneider[at]kombabb.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben

Comments

Ein Kommentar zu „Netzwerk der studentischen Interessenvertretungen für Studieren-de mit Behinderung und chronischer Erkrankung NRW“ gegründet!

  1. Pingback: Vollversammlung und Zukunft der BckS – UDE | Interessensgemeinschaft: "Behinderte & chronisch kranke Studierende der Universität Duisburg – Essen"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.